Kohle. Bares. Moneten. Zaster. Wie auch immer Sie es nennen, dieser Beitrag wird Ihnen Geld sparen.

European banknotes in different denominations

Bekanntlich ist ein Skiurlaub nicht gerade die billigste Option und fast jeder möchte die Kosten niedrig halten. Denn einfach nicht Skifahren zu gehen, steht außer Diskussion.

Wir haben mit Experten aus der ganzen Branche gesprochen, die uns ihre besten RatschlÀge zum Skifahren gegeben haben, ohne die Bank zu sprengen.

Mit Hunderten, wenn nicht Tausenden Euro an Ersparnissen geben wir diese Tipps völlig kostenlos an Sie weiter. Und schon haben wir Ihnen Geld gespart!

 

Geld sparen: Experten-Tipps fĂŒr Skiurlaubsreisen

1. Mieten Sie eine HĂŒtte mit Verpflegung.

Es ist wirklich erstaunlich, wie teuer Urlaub fĂŒr Selbstfahrer und Selbstversorger werden kann. Oft ist es besser, ein gutes All-inclusive-Skiurlaubspaket von einem Reiseveranstalter zu kaufen.

large group meal photographed from above

Vergleichen Sie Pauschalreisen mit den tatsĂ€chlichen Kosten fĂŒr Treibstoff, Maut, FĂ€hre, Unterkunft, Alkohol und Essen (insbesondere zu Skigebietspreisen).

All-inclusive mag auf den ersten Blick teuer erscheinen, kann Ihnen aber auf lange Sicht viel Geld sparen.

Lebensmitteleinkauf, Kochen und Abwaschen am Ende eines langen Skitages klingen vielleicht nicht sehr lustig, so aber auch nicht die Restaurantpreise!

Mit einem All-inclusive-Urlaub erhalten Sie das Beste aus beiden Welten.

 

2. Kostenlose oder ermĂ€ĂŸigte Gruppen-SkipĂ€sse.

Reiseveranstalter kaufen viele SkipĂ€sse und haben daher eine große Kaufkraft, die Ihnen zugutekommen kann.

Schauen Sie sich um – einige Veranstalter bieten Pakete mit SkipĂ€ssen zu geringen oder keinen zusĂ€tzlichen Kosten an.

group of snowboarders on chair lift

Auch ohne Veranstalter können Sie möglicherweise einen ermĂ€ĂŸigten oder sogar kostenlosen Skipass erhalten, wenn Sie in einer großen Gruppe unterwegs sind.

Morzine und die ĂŒbrigen Resorts in Les Portes du Soleil bieten 10 % Rabatt fĂŒr Gruppen ab vier Personen.

In Obergurgl erhalten Sie das 21. Ticket kostenlos, wenn Sie 20 PÀsse zum regulÀren Preis kaufen.

Wenn Sie die Arbeit auf sich nehmen und alle PĂ€sse fĂŒr Ihre Freunde organisieren, wer sagt dann, dass Sie nicht derjenige sein sollten, der die Freikarte erhĂ€lt?

 

3. Kaufen Sie den richtigen Liftpass.

Warum Geld fĂŒr einen Skipass ausgeben, der mehr FlĂ€che abdeckt, als Sie nutzen können?

Viele Skigebiete wie Tignes, haben AnfÀngerbereiche, in denen Neulinge bestimmte Lifte kostenlos nutzen können, bis sie besser fahren können.

little girl skiing

Sparen Sie Geld bei Familien-Skiurlauben in Gebieten wie Flaine, die kostenlose SkipĂ€sse fĂŒr kleine Kinder anbieten.

Die meisten Skiorte bieten auch gute ErmĂ€ĂŸigungen fĂŒr Senioren.

Es sollte zudem erwĂ€hnt werden, dass Skigebiete in Österreich im Durchschnitt satte 52 % Skipassrabatt fĂŒr Kinder anbieten, wĂ€hrend der durchschnittliche Rabatt in Frankreich nur 17 % betrĂ€gt. (Zu Ihrer Information, die Schweiz liegt bei 42 %, Italien bei 26 %.)

Einige Skiorte wie Val d’IsĂšre verfĂŒgen ĂŒber weitlĂ€ufige AnfĂ€ngerbereiche, die fĂŒr einen ermĂ€ĂŸigten Preis zugĂ€nglich sind.

Auch fĂŒr Fortgeschrittene sollte man sich fragen, ob man wirklich den Skipass fĂŒr das ganze Skigebiet braucht. Meribel allein ist fĂŒr viele Skifahrer groß genug, ohne Courchevel und Val Thorens hinzuzufĂŒgen.

 

4. Sehen Sie sich verschiedene Skigebiete an.

Der Preis mancher Skigebiete kann beÀngstigender sein als die steilsten schwarzen Abfahrten in Chamonix, aber sie sind nicht alle gleich.

sainte foy en tarentaise
Sainte Foy en Tarentaise ist ein verstecktes Juwel, das die Bank nicht sprengt.

Seien Sie kein Gewohnheitstier und folgen Sie nicht der Herde. Sehen Sie sich etwas weniger bekannte, aber fantastische Gebiete an, wie zum Beispiel:

Ellmau, Österreich – Teil der Skiwelt-Region und eine gute Wahl fĂŒr Familien.

Sauze d’Oulx, Italien – eine gute Wahl fĂŒr fortgeschrittene Skifahrer mit Zugang zu ĂŒber 400 km Pisten.

Axamer Lizum, Österreich – nur 19 km außerhalb von Innsbruck gelegen und ein Paradies fĂŒr fortgeschrittene Skifahrer, die steile Off-Piste-HĂ€nge lieben.

Sainte Foy, Frankreich – ein kleiner Skiort, der fĂŒr jeden etwas bietet, von den Kindern ĂŒber erwachsene AnfĂ€nger bis hin zu Skitourenliebhaber.

La RosiĂšre, Frankreich – ein weiteres großartiges Allrounder-Gebiet, das sich ein Skigebiet mit La Thuile, Italien, teilt.

 

5. WĂ€hlen Sie Osterferien statt Weihnachtsferien.

Ah, die Freuden der Hochsaison …

Wenn Sie Kinder haben, werden die Daten, die Sie fĂŒr Ihren Urlaub auswĂ€hlen können, durch die Schulferien eingeschrĂ€nkt (es sei denn, Sie sind so richtig hart und nehmen sie einfach zum Skifahren aus dem Unterricht).

Die gĂŒnstigste Zeit zum Skifahren in den Schulferien ist normalerweise die zweite Osterwoche. Überspringen Sie also die Weihnachtsferien und fahren Sie zu Ostern!

Wenn Sie sich fĂŒr hoch gelegene Skiorte wie Zermatt und Val Thorens entscheiden, können Sie Geld sparen und trotzdem auf gute Schneebedingungen vertrauen.

little boy skiing

Die Skigebiete sind auch zu Ostern weniger ĂŒberfĂŒllt als zur Weihnachtsferien-Zeit. All dies zĂ€hlt zu einer garantierten großartigen Zeit im Skiurlaub hinzu!

 

6. Angeben, ausleihen und kreativ werden mit der SkiausrĂŒstung und -bekleidung.

Wenn Sie nicht viel eigene Ausstattung haben, sparen Sie Geld beim Skiverleih, indem Sie sich etwas ausleihen, das Sie von Freunden haben können, die nicht mit Ihnen kommen oder eine alte AusrĂŒstung haben, die sie weitergeben können.

Die Verwendung von Teilen, die Sie bereits besitzen, anstatt skispezifische AusrĂŒstung zu kaufen, ist eine weitere großartige Möglichkeit, um zu sparen.

Wir empfehlen nicht, dass Sie Watstiefel anstelle von Skihosen tragen, aber Leggins sind ein großartiger Ersatz fĂŒr Skiunterhosen. Werden Sie kreativ!

Retro jackets and onesies from the 80s have recently come back in style!
Retro-Jacken und Strampler aus den 80ern sind kĂŒrzlich wieder in Mode gekommen!

7. Wenn Sie kaufen mĂŒssen, kaufen Sie mit Rabatt!

Die gĂ€ngigen Discounter wie TK Maxx und Online-Discounter wie SportPursuit sind ein großartiger Platz, um epische SchnĂ€ppchen bei Ski- und Snowboardbekleidung zu machen.

Eine weitere hervorragende Möglichkeit zum Sparen ist das PrĂŒfen der Saison-SchlussverkĂ€ufe.

Two people entering ski shop for sales shopping

Ob im Skiort auf der Hauptstraße oder im Online-Handel, am Ende der Saison werden ĂŒberall enorme Rabatte auf SkiausrĂŒstung angeboten.

Wenn Sie sich im April mit einem billigen Ski-Set eindecken, sind Sie im nĂ€chsten Winter bereits bestens gerĂŒstet!

Verschiedene Artikel wie Sonnencreme und Lippenbalsam, die Sie zu Hause kaufen und mitbringen können, sparen Ihnen zudem auch ein kleines Vermögen.

Sehen Sie sich unsere Packliste fĂŒr den Skiurlaub an, damit Sie nichts vergessen.

 

8. Nehmen Sie nachmittags Skikurse.

Gruppen-Skikurse (Skiunterricht) sind sehr preiswert, besonders am Nachmittag, dann sind sie oft billiger als am Morgen!

Widerstehen Sie der Versuchung, einen Skikurs von Ihren Freunden anzunehmen. Es zahlt sich nicht aus. 

Wenn Sie von Profis, die wissen, was sie tun, richtigen Unterricht erhalten, werden Sie noch frĂŒher mit Ihren Freunden Ski fahren, ohne diese aufzuhalten.

group of friends skiing look to camera

Sie werden so zudem viel mehr Strecke zurĂŒcklegen können und mit Ihrem Skipass damit auf Ihre Kosten kommen!

Wenn Sie wissen, wann Sie unterwegs sind, buchen Sie frĂŒhzeitig, damit Sie den perfekten Kurs (und den perfekten Preis) finden, bevor alle ausgebucht sind.

Bonus-Tipp: Vergessen Sie nicht, das lokale Wissen Ihres Lehrers optimal zu nutzen und alle Tipps wie die besten Restaurants zu vernĂŒnftigen Preisen, weniger bekannte Bars mit großartiger Happy Hour usw. herauszufinden.

 

9. Buchen Sie in letzter Minute.

Nicht durch Schulferien oder Arbeitszeiten eingeschrÀnkt?

A: Wie neidisch wir sind!

B: Buchen Sie in letzter Minute!

Emply weekly calendar with pen and camera

Viele Reiseveranstalter bieten erstaunlich gute Last-Minute-Angebote fĂŒr HĂŒtten und Hotels an.

FĂŒr sie ist es besser, zu einem sehr reduzierten Preis zu verkaufen, als die Unterkunft zu verschwenden und dennoch die Angestellten bezahlen zu mĂŒssen. Lassen Sie deren Verlust Ihr Gewinn sein!

 

10. Achten Sie auf WĂ€hrungsgebĂŒhren.

Tauschen Sie am Flughafen kein Geld und vermeiden Sie die Benutzung einer Kreditkarte, es sei denn, Sie haben es vorab geprĂŒft und Sie sind sicher, dass bei der Verwendung im Ausland keine GebĂŒhren anfallen.

Neue Start-up-Banken wie Monzo bieten eine große FlexibilitĂ€t im Ausland an, mit geringen bis keinen GebĂŒhren, selbst wenn Bargeld an einem Geldautomaten abgehoben wird.

Mastercard and banknote in back pocket of jeans

 

11. Bringen Sie Ihr eigenes Essen mit auf den Berg.

Bergrestaurants sind notorisch teuer. Vermeiden Sie es daher, von diesen Kosten verschlungen zu werden.

Kaufen Sie Lebensmittel im Supermarkt und machen Sie Ihre eigenen Lunchpakete oder – noch besser – essen Sie kostenlos zu Mittag!

Überzeugen Sie Ihren HĂŒtten-Gastgeber, dass er jeden Morgen ein paar zusĂ€tzliche Brote zubereitet und nehmen Sie diese mit auf den Berg (nehmen Sie an, dass Sie die zusĂ€tzlichen Kalorien beim Skifahren verbrennen).

bacon sandwich with ketchup and brown sauce on waxed paper

Heutzutage bieten immer mehr Skiorte ein Lunchpaket an, selbst Nobelskiorte wie Val d’IsĂšre haben PicknickplĂ€tze im amerikanischen Stil gebaut.

 

12. Nutzen Sie die Apres Ski Happy Hour.

Wenn Sie in Ihrem Skiurlaub feiern möchten, sollten Sie das das beim Apres Ski tun, unabhÀngig davon, ob Sie Geld sparen möchten oder nicht.

Sie können sich entspannen, etwas trinken, zur HĂŒtte zurĂŒckkehren und den Alkohol mit einer herzhaften Mahlzeit genießen (Und ja, zum Abendessen auch ein paar GlĂ€ser kostenlosen HĂŒttenwein
).

Seien Sie bis 22 Uhr im Bett, dann als erster am Lift, um die Pisten optimal zu nutzen. Es heißt schließlich Skiurlaub.

goup of girls in bright clothing at apres ski

Selbst wenn es nicht gĂŒnstiger wĂ€re, wĂŒrden wir Apres Ski gegenĂŒber Nachtklubs empfehlen. Apres Ski ist nicht nur eine bessere Art zu feiern, es ist auch billiger, besonders wenn Sie wissen, wo die guten Happy Hours sind!

GĂŒnstiges Bier, 2 fĂŒr 1 Cocktails, die Liste geht weiter. Um den Goldschatz am Ende des Regenbogens zu finden, mĂŒssen Sie nur Einheimische fragen.

Ihr Skilehrer, Mitarbeiter des TourismusbĂŒros, VerkĂ€ufer, Skiverleih und mehr können Sie auf die billigsten GetrĂ€nke der Stadt hinweisen, da sie in einem Skigebiet noch weniger Geld fĂŒr GetrĂ€nke ausgeben als Sie!


Und da haben Sie es, 12 solide Geldspar-Tipps fĂŒr den Skiurlaub. Haben wir etwas verpasst? Wenn ja, lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen!